Spanish Olive Ol

Spanisches Olivenöl Was macht es einzigartig?

Wussten Sie, dass spanisches Olivenöl eines der besten der Welt ist? Dafür gibt es viele Gründe, von denen wir hier nur einige nennen wollen. Erstens ist das Klima in Spanien ideal für den Olivenanbau. Das warme Klima und die vielen Sonnenstunden sorgen dafür, dass die Oliven perfekt reifen und ein Öl von hervorragender Qualität produzieren. Darüber hinaus wird spanisches Olivenöl nach traditionellen Methoden hergestellt, die von Generation zu Generation weitergegeben werden. Dies gewährleistet, dass spanisches Olivenöl einen einzigartigen Geschmack und Charakter hat, der nirgendwo sonst zu finden ist.

Merkmale des spanischen Olivenöls

– Sehr hohe Qualität. Spanien ist der größte Produzent von Olivenöl in der Welt. Diese Marktsituation hat uns dazu veranlasst, uns stärker auf ein qualitativ hochwertiges Produkt zu spezialisieren. Es gibt ein breites Angebot an nativen Ölen extra, aber wir können noch weiter gehen, nämlich in das Gourmet-Segment.

Unter den schmackhaftesten Ölen finden wir eine Reihe von Ölen mit reinstem Öl, Öle aus früher Ernte, Öle aus erster Ernte oder grüne Öle.

– Große Auswahl an Ölsorten. Es ist kein Zufall, dass Spanien der größte Produzent von Olivenöl in der Welt ist. Dank unserer geografischen Lage verfügen wir über ein breites Spektrum an unterschiedlichen Klimazonen, die uns die Herstellung verschiedener Ölsorten ermöglichen: Picual, Cornicabra, Hojiblanca…

Es ist daher normal, dass spanisches Olivenöl bei den Liebhabern guten Öls sehr beliebt ist, da diese Sorten einen einzigartigen Geschmack, eine einzigartige Textur und ein einzigartiges Aroma aufweisen.

– Eine lange Tradition der Produktion. Wir haben nicht erst gestern mit dem Anbau von Oliven und der Gewinnung ihres Saftes begonnen. Diese Kultur wird seit Hunderten von Jahren von Generation zu Generation weitergegeben und ist Teil unseres Lebensstils.

Aus diesem Grund gibt es immer mehr Marken, die sich auf die Herstellung von hochwertigem Öl spezialisiert haben, da sie die Technik mit all dem überlieferten Wissen gemeistert haben.

Was sind die Vorzüge von Olivenöl?

Mit seinem exquisiten Aroma und seinem einzigartigen Geschmack ist das Olivenöl seit der Antike bis heute die Grundlage der mediterranen Küche.

Olivenöl ist das Öl, das aus der Frucht des europäischen Olivenbaums (Olea europea) durch ausschließlich mechanische und zumindest natürliche Verfahren oder Behandlungen bei Temperaturen, die das Öl nicht verderben lassen, gewonnen wird.

Zusammensetzung des Olivenöls

Die Zusammensetzung des Olivenöls ist einzigartig und unterscheidet sich deutlich von anderen fetthaltigen Lebensmitteln, sowohl pflanzlicher als auch tierischer Herkunft, da es einen hohen Gehalt an einfach ungesättigten Fettsäuren, insbesondere Ölsäure (Omega-9-Fettsäure), verschiedene Antioxidantien und Phytonährstoffe (Carotine, Vitamin E, Polyphenole, Flavonoide, Squalen usw.) und einen sehr geringen Gehalt an gesättigten Fettsäuren aufweist.

Warum sollte man sie wählen?

Wie Dutzende von wissenschaftlichen Studien in den letzten Jahren gezeigt haben, machen der hohe Nährwert des Olivenöls und seine zahlreichen positiven Eigenschaften es zu einem wertvollen Verbündeten für unsere Gesundheit. Hier sind die 10 wichtigsten Gründe, die dafür sprechen:

  • Es ist reich an einfach ungesättigten Fettsäuren und arm an gesättigten Fettsäuren.
  • Enthält wertvolle Antioxidantien, die überschüssige freie Radikale bekämpfen.
  • Es sorgt für die richtige Entwicklung des Nervensystems bei Kindern und Erwachsenen und hat eine positive Wirkung auf die Gehirnfunktion.
  • Schützt die Blutgefäße vor Atherosklerose und trägt zur Vorbeugung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen bei.
  • Es verringert das Risiko, an verschiedenen Krebsarten zu erkranken, z. B. an Brustkrebs.
  • Hilft dem Darm, der Bauchspeicheldrüse und der Leber, richtig zu funktionieren.
  • Trägt zur richtigen Verdauung anderer Nahrungsmittel und zum allgemeinen Funktionieren des Verdauungssystems bei.
  • Hilft, eine gesunde und jugendliche Haut zu erhalten.
  • Er bereichert den Geschmack und das Aroma aller anderen Lebensmittel, die er begleitet, wie zum Beispiel Gemüse, und erhöht die Bioverfügbarkeit seiner Antioxidantien.
  • Es behält seine Konsistenz auch bei sehr hohen Temperaturen, es ist das beste Öl zum Kochen und Braten.

Rohes oder gekochtes Öl?

Wenn Olivenöl roh verzehrt wird, behält es alle seine ernährungsphysiologischen und organoleptischen Eigenschaften und ist daher besonders wertvoll. Idealerweise sollte er so verzehrt werden, wie er ist, roh, direkt aus der Verpackung, ohne jegliche Wärmebehandlung.

Rohes natives Olivenöl extra verleiht Salaten, einzelnen Speisen (Brot, Käse, Fisch usw.) sowie warmen und kalten Gerichten Geschmack und Aroma. Außerdem verleiht er den Speisen mehr Volumen und Tiefe, trägt zum Ausgleich des Säuregehalts bei (z. B. wenn sie Zitrone, Essig, Wein oder Tomaten enthalten) und sorgt für eine geschmacksintensivere Textur.

Trotz der gesundheitlichen Vorteile von rohem nativem Olivenöl extra ist es besser, es nicht übermäßig zu konsumieren, da es sehr viele Kalorien enthält, etwa 120 Kalorien pro Esslöffel. Es wird daher empfohlen, ihn in Maßen und entsprechend den eigenen Bedürfnissen zu konsumieren.

Grenade Olivenöl. Spanisches Öl.

Wenn Sie auf der Suche nach einem Öl von höchster Qualität sind, besuchen Sie unseren Online-Shop. Dort finden Sie kaltgepresstes grünes EVOO, das sich perfekt für Salate, zum Verfeinern von Gerichten oder einfach zum Trinken eignet.

Besuchen Sie jetzt Grenade Olive Oil.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Warenkorb